Site Loader
Veranstaltungen
Sandweg 22, 26215 Ofenerfeld
Sandweg 22, 26215 Ofenerfeld
17. September 2020
19:30

Volkstümliche Balladen und Lieder

Das Konzert am 17.09.2020 und das erste Zusatzkonzert am 23.09.2020 sind bereits ausverkauft! Wenige Restkarten sind noch für den 06.10.2020 erhältlich!

Viele haben sie noch aus ihrer Schulzeit im Ohr, die bekannten Zeilen aus deutschen Balladen und Volksliedern: „O schaurig ist`s, über Moor zu gehen“, „Wer reitet so spät durch Nacht und Wind“, „Ich weiß nicht was soll es bedeuten“. Aber wer kennt noch den ganzen Text?  Wer hat noch ihren manchmal dramatischen, manchmal besinnlichen, manchmal humorigen Ton im Ohr?

Theo Gerdes, Tammo Poppinga und Hajo Freitag wollen in ihrem Programm „Balladen & Volkslieder: kräftig geschüttelt, nicht gerührt“ diese alten Texte und Lieder kräftig entstauben und ihnen neues schwungvolles Leben und neuen Glanz einhauchen. Am Donnerstag, 17.09.2020 sind sie um 19:30 Uhr im Heinrich Kunst Haus (Sandweg 22, Ofenerfeld) zu Gast. Mit Lese-Spaß, Spielfreude und Sangeslust widmen sich die drei Mitglieder der August-Hinrichs-Bühne dem Balladenwerk der bekannten und minder bekannten Dichtern Goethe, Schiller, Heine, Storm, Droste-Hülshoff, Liliencron, Fontane und anderen. Aber auch „Spötterdichter“ wie Wilhelm Busch, Joachim Ringelnatz oder Heinz Erhardt sollen augenzwinkernd zu Wort kommen. Viele bekannte und unbekannte Volkslieder runden das abwechslungsreiche und hörenswerte Programm ab.

Im Eintritt von 5 Euro ist ein Freigetränk enthalten.

Wegen der corona-bedingten Abstandsregel von 1,5 m kann das Heinrich Kunst Haus zur Zeit nur ca. 30 Sitzplätze anbieten. Deshalb ist eine Anmeldung mit Vorkasse für diese Veranstaltung unbedingt erforderlich. Anmelden kann man sich telefonisch bei Richard Eckhoff unter 0441-60735 oder 0171-4957241 bzw. unter E-Mail: kontakt@heinrich-kunst-haus.de.

Veranstaltungsort
Heinrich-Kunst-Haus

Kategorien


Post Author: Richard Eckhoff